Menü öffnen..

Es begann mit Olympia 1972 in Kiel-Schilksee

...die Geschichte dahinter

Die Idee zum selbstständigen Designbüro hatten Mitarbeiter des damaligen Olympiakomitees nach Abschluss der Olympischen Segelwettbewerbe 1972. Sie waren in der Grafik-Abteilung im visuellen Bereich erfolgreich tätig und suchten gemeinsam eine neue Herausforderung: „i.de“ wurde als eine der ersten Designagenturen in Schleswig-Holstein gegründet.

In den 1970er und 1980er Jahren gestalteten die Kreativen von ide stampe noch nach klassischer Art Werbung: mit Bleistift, Papier, Rapidograph, Reprokamera, Zirkel, Lineal, Schere, Klebstoff und einigem mehr. Oft sah die Werbeagentur wie eine Bastelstube aus, doch heraus kam stets anspruchsvolle Werbung für verschiedenste Kunden. Viele werden heute noch von ide beraten und lassen ihre Marketing- sowie Werbemaßnahmen umsetzen. 2011 übernahmen, im Zuge des Generationswechsels, die Mitarbeiter als neue Gesellschafter die „Agentur für kreative Kommunikation“.

 

Als Werbegestaltung und Grafikdesign noch reines Handwerk war.
Als Werbegestaltung und Grafikdesign noch reines Handwerk war.

 

Mit diesen Veränderungen entstanden neue Aufgabenfelder. Neben der klassischen Werbung wurde unter anderem der Bereich „Neue Medien“ und Marketingberatung ausgebaut. Als Impulsgeber und Entwickler starteten wir bereits 2012 in die virtuelle Welt, entwickelten Marketingstrategien mit Augmented Reality (AR) und setzten diese als Kundenprojekte um. Mit den ständigen Marktveränderungen wissen wir mittlerweile gut umzugehen und intensivieren die Marketingberatung noch stärker vor Projektbeginn. Dabei greifen wir auf wissenschaftlich belegte und psychologische Kernpunkte des Dialogmarketings zurück. Denn was im B2C-Bereich funktioniert, hilft auch im B2B-Bereich.